Skipper DER SKIPPER

Tommaso Massari

Tommaso Massari hat langjährige Erfahrung als Skipper. Bereits seit 30 Jahren segelt er durch das Mittelmeer und der Karibik und ist alles, was dafür notwendig ist: Tauschschein, Ersthelfer, Musiker (Bass und Gitarre). Seine Leidenschaft fürs Meer hat ihn schließlich dazu gebracht, mit dem Segeln seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Skipper Kennen Sie unseren Skipper

Biographie

 

„Erste Erfahrungen habe ich auf einem kleinem Boot von 10 Metern Länge gesammelt, die sie ein Freund von mit gebaut hatte. Ich erinnere mich noch genau daran, wie aufgeregt ich war, als wir das erste Mal in der Nacht gesegelt sind und die Insel Ponza Annäherung in der Dämmerung sah. Von diesem Moment an, habe ich mich und meine Zukunft immer im Meer gesehen. Es war seltsam, aber natürlich, wie sich meine Sicht auf die Welt verändert hat: die festen Dinge begannen mich zu langweilen und so haben mich die Wellen des Meeres der schönsten Erfahrung meines Lebens entgegengetragen. Zuallererst habe ich eine „Serenitiy“ mit 11 Metern Länge restauriert, mit der habe ich das Tyrennische Meer von Fiumara von vorne bis hinten durchsegelt. Die Reiseziele dieser Jahre waren: Elba, Korsika, Sardinien, Ponza, Capri und viele mehr.

Schließlich habe ich nach Griechenland durch die Meerenge von Messina übergesiedelt, und Halte in Scilla, dem Golf von Tarent, Santa Maria di Leuca, Otranto und andere gemacht. Nach ein paar Jahren, fuhr ich von Griechenland nach Norden , nach Ortona, wovon ich einigen Jahren entlang der Küste von Kroatien segelte, und Kornati bis nach Dubrovnik, durch Hunderte von Inseln besuchte, der berühmten Hvar, Korcula (Geburtsort von Marco Polo), der Nationalpark Mljiet inbegriffe. Im Winter des Jahres 2002 widmete ich meine Zeit die Wiederherstellung eines Beneteau Oceanis 440, mit dem ich fuhr wieder in Kroatien und Montenegro bis 2005. Im Juli zog ich wieder nach Griechenland um, wo ich lebe jetzt den größten Teil des Jahres, mit einigen Ausflügen in die Türkei und Malta, und wo auch der Heimathafen von der neuen kommenden Beneteau Cyclades 50.5 „Big Mama“ ist.

Es ist nun das fünfte Jahr, dass ich einen Teil des Winters in der warmen Karibik verbringe, und ich Katamaran zwischen Martinique und die Grenadinen vercharte. Die Erfahrung in den Atlantik war ein weiterer wichtiger Schritt auf meinen Seemanns Erlebnis. Auf einer Seite, ist das Katamaran einfacher als mein Boot im Mittelmeer, aber auf anderer ist es schwieriger, aufgrund der großen Entfernungen zwischen den Inseln.

Ich erwarte Euch auch an Bord!“

                                              Tommaso